Unser Angebot

Werbung

"Karpfenwinkl am Starnberger See"

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 2.700,- Euro
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : impressionistisch Material : Öl auf Leinwand Größe : 70 x 100 cm Standort : 82319 Starnberg Hinweis :
Sonstiges : Theodor Graetz war als Maler und Illustrator in München für die "Fliegenden Blätter" und zwei Jahre lang auch für den .Münchener Bilderbogen" tätig. Der Künstler stellte häufig im Münchner Glaspalast und bei der Münchner Sezession aus. Seine Landschaften zeigen meist auf Fernsicht angelegte Landschafts-Ausschnitte; sein Bild "Karpfenwinkl" beschreibt er wie folgt:

"Der See macht nämlich einen tiefen Buch, wie ein Haven, westwaerts ins Land, der wegen den schönen und vielen Karpfen, die man daselbst haeufiger fängt, der Karpfenwinkel genannt wird. Dieser Seebusen ist mit waldichten halbfinstern Huegeln eingeschlossen, aus welchen unaufhoehrliche, aber unbeständige Winde blasen, welche zuweilen dem leichten Nachen gefährlich werden. Die Aussicht in dieser Gegend ist unbeschreiblich angenehm, groß und majestätisch. Alles herum ist ernsthaft, schweigend und manigfaltig im Einfachen. Wir uebersahen rueckwaerts den ganzen See, und vorwaerts sahen wir, gleichsam an der Spitze des Karpfenwinkels, das schöne Gebaeude des Stifts Bernried, und ueber selbes hinaus die nahen Gebirge. Es sind hier mit einem Blick drey Kirchen zu sehen: die Klosterkirche, die Hofmarkskirche, und die St. Martinskirche".

Antik-ID: 1193

« Zurück zu den Angeboten