Unser Angebot

Werbung

"Sonniger Tag in Ahrenshoop"

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 5.900,- Euro VHB
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : Landschaftsmalerei Material : Öl auf Leinwand Größe : 60,5 x 80,5 cm Standort : 31558 Hagenburg Hinweis :
Sonstiges : Müller-Kempff studierte von 1882 - 1886 an den Akademien in Düsseldorf und Karlsruhe, danach war er Schüler von H. Gude in Berlin. Seine künstlerische Entwicklung ist eng mit dem Ort Ahrenshoop verknüpft. Er gilt als Gründer und bestimmende Persönlichkeit der Ahrenshooper Künstlerkolonie. Paul Müller-Kaempff trat nachweislich mit seinen Bildern erstmals im April 1888 an die Öffentlichkeit. Im Magdeburger Dom konnte er im Rahmen der Frühjahrsausstellung ausstellen und verkaufen - der ersten Station, um seine Bilder dem Publikum vorzustellen. Eine Reihe von Ölgemälden befinden sich heute in öffentlichen Museen und Sammlungen (Kulturhistorisches Museum Rostock, Staatliches Museum Schwerin, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Kieler Kunsthalle, Sammlung des Förderkreises Ahrenshoop e.V. und der Gemeinde Ahrenshoop) und werden regelmäßig ausgestellt. Der Verbleib der meisten Gemälde ist aber unbekannt. Viele Bilder befinden sich in privaten Sammlungen und sind teilweise über die ganze Welt verstreut. Schon zu Lebzeiten konnte Müller-Kaempff Bilder bis nach Argentinien und China verkaufen.

In Ahrenshoop, dem Ursprungsort zahlreicher Gemälde, sind Bilder von Müller-Kaempff im Romantikhotel Fischerwiege der Familie Fischer zu besichtigen. Hier ist eine große Anzahl beeindruckender Gemälde öffentlich präsentiert.

Antik-ID: 1177

« Zurück zu den Angeboten