Unser Angebot

Werbung

"Wildpferde" Wandrelief von Josef Rifesser (1968)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 2.880,- Euro VHB    Interesse
Stil : - Material : Lindenholz Größe : 160 x 70 cm Standort : A-4021 Linz Hinweis :
Sonstiges : J. Rifesser entstammt einer traditionellen Holzschnitzerfamilie. Sein gleichnamiger Großvater Josef Rifesser (1851–1919) schuf beispielsweise die neugotische Einrichtung der Nikolaus-Kirche von Konradsheim, den Hochaltar der Kirche St. Jakob in Freising (1913),die Seitenaltäre der Christ-König-Kathedrale (Panev?žys) und den Marienaltar in der Pfarrkirche „Zur Heiligen Familie“ in Wien-Ottakring.

Rifesser besuchte die Kunstschule in St. Ulrich und spezialisierte sich auf Madonnen im gotischen Stil. Durch speziell von ihm entwickelte Methoden konnte er Holzfiguren „antikisieren“: Er und der damals noch junge Luis Trenker besorgten sich aus Holzstadeln jahrhundertealte Balken, „der Pepi“ schnitzte und „der Luis“ und sein Sohn Florian halfen dem Zahn der Zeit nach, indem sie Löcher ins Holz bohrten oder mit Schrot darauf schossen, um Holzwürmer vorzutäuschen. Sie grillten die Figuren mit dem Lötkolben an, als wären sie in der Hitze von Kerzen gestanden, sie gruben sie in die Erde oder stellten sie in den Regen, um die nötige Patina anzubringen
Antik-ID: 1629

« Zurück zu den Angeboten