Unser Angebot

Werbung

2 Gemälde von Simon Segal

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis :    Interesse
Stil : - Material : s. Beschreibung Größe : s. Beschreibung Standort : 61348 Bad Homburg v.d.H. Hinweis :
Sonstiges : Segal (1898 - 1969) steht für die Pariser Malerschule um Modigliani. Nach Aufenthalten in Berlin und Toulon war er 1935 erstmals mit einer eigenen Ausstellung in Paris vertreten. Obwohl noch weitgehend unbekannt, wurden seine gesamten dort ausgestellten Werke vom amerikanischen Sammler Frank Altschul gekauft. Segal illustrierte u. a. eine Bibel (Editions Labergerie, 1957), und die Apokalypse (Editions Michel Kieffer, 1969.

In einem Kloster in Aups (Südfrankreich) befindet sich ein Museum, dass nach dem Künstler benannt wurde und wo sich zahlreiche seiner Werke (58) befinden.
Antik-ID: 787

« Zurück zu den Angeboten