Unser Angebot

Werbung

Barocker Bauernschrank aus dem Artland

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 3.750,- Euro VHB
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : Barock (2. Hälfte 18. Jhdt.) Material : Eiche Größe : 193 (H) x 166 (B) x 43 (T) cm Standort : 45355 Essen Hinweis :
Sonstiges : Der ertragreiche Ackerboden, der im Unterschied zu dem oftmals an Getreidemangel leidenden übrigen Osnabrücker Land stand, führte in der „Kornkammer des Hochstifts Osnabrück“ zur Herausbildung einer wohlhabenden ländlichen Oberschicht mit zahlreichen Einzelhofanlagen, in denen der Möbelbau eine große Rolle spielte. Der Barock ist im 18. Jhdt. der grossartige Stil, der alle Lebensbereiche formte. Er verkörperte in seinen Ausdrucksformen nicht so sehr Maß und Ordnung,, sondern eher Kraft, Bewegung und Leidenschaft.

Das Projekt "Kulturschatz Artland", das der Landkreises Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz aufgesetzt hatte, widmet sich vor allem der Bauernhofkultur und der bauhistorischen Substanz der Region. Diese Bauernhofkultur ist durch eine große Zahl prächtiger, jahrhundertealter Fachwerkhöfe und deren Innenausstattung geprägt. Sie weisen eine ganz eigene Architektur auf, die sich deutlich von anderen Fachwerkstilen unterscheidet. Charakteristisch - und nur die Artländer Region betreffend - ist die Tradition des Drachenkopf-Schnitzwerks auf dem Eichenholz von Hausbalken und repräsentativen alten Möbeln.
Antik-ID: 1211

« Zurück zu den Angeboten