Unser Angebot

Werbung

Die 7 Glücksgötter

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 5.000,- Euro VHB    Interesse
Stil : - Material : Elfenbein Größe : 15 cm hoch Standort : 47443 Moers Hinweis :
Sonstiges : Die Wege zum mythischen Ursprung der sieben in Japan verehrten und volksnahen Glücksgötter shichi-fukujin sind äußerst verschlungen und daher nicht einfach zu ergründen.

Eine bekannte Anekdote besagt, dass das Ensemble der Sieben Glück­götter auf den Mönch Tenkai (1536?–1634), Abt und Reformer des Tendai Buddhismus, zurück­geht. Tenkai hätte die Sieben Tugen­den des Bud­dhis­mus in ab­ge­wandel­ter Form auf Ieyasu über­tragen und mit sieben Gott­heiten folgen­der­maßen in Ver­bindung ge­bracht: Langes Leben (Jurojin), Wohlstand (Daikoku), Beliebt­heit (Fukurokuju), Auf­richtig­keit (Ebisu), Liebens­würdig­keit (Benzaiten), Autorität (Bishamon­ten), Großmut (Hotei). Diese Kombi­nation sei der Schlüs­sel zu Ieyasus erfolgreicher Be­friedung des Landes. Klar, dass Ieyasu von dieser Charak­terisierung be­geis­tert war und seinen Hofmaler anwies, die sieben Gottheiten in einem Bild darzustellen.
Antik-ID: 1168

« Zurück zu den Angeboten