Unser Angebot

Werbung

Duro Kovacic (Hinterglasmalerei)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : VHB    Interesse
Stil : Naive Hinterglasmalerei Material : - Größe : s. Beschreibung/Bilder Standort : 83254 Breitbrunn a. Chiemsee Hinweis :
Sonstiges : 1969 zog Duro Kovacic nach Deutschland, 1975 lernt er Adolf Röder, einen renommierten Künstler und gleichzeitig Förderer der Künstler aus ehemaligen Ostblockstaaten, kennen.In seiner Galerie "Palette" realisierte er zu dieser Zeit seine erste Ausstellung. Ein Jahr später macht er in Kroatien die Bekanntschaft mit Mijo Kovacic und erlernt die Grundtechnik der Hinterglasmalerei.

DURO's Arbeiten bestechen durch buchstäblich glasklare, fotografisch genaue Malweise. Lange hat er experimentiert, bis er seine moderne Technik der Hinterglasmalerei, die bislang in dieser Form einmalig ist, perfektionieren konnte. Einzig auf Grundlage einer maßstabsgetreuen Zeichnung entsteht ein Bild, dessen schrittweises "Wachsen" er nicht beobachten kann. DURO malt auf der Rückseite der Glasscheibe, Schicht für Schicht, von vorne, also vom Bildträger aus, nach hinten. Instrument ist ein dünner Pinsel, Übergänge werden mit dem Schwamm verwischt. Das komplette Motiv im Kopf, vollbringt er mit jedem Bild einen wahren Parforceritt, denn die Farbschichten, welche nacheinander auf eine im ersten Schritt aufgelegte Grundfarbe kommen, dürfen nicht trocknen. Ihre starke räumliche Tiefenwirkung erhalten diese Bilder durch die gegenseitige Durchdringung der lasierend aufgetragenen Ölfarben. Die Wirkung rechtfertigt dann bis zu einhundertfünfzig Stunden Malens an einem Bild! Fast mag der Betrachter nicht glauben, das alles, aber auch alles frei Hand gemalt ist.
Antik-ID: 747

« Zurück zu den Angeboten