Unser Angebot

Werbung

Eichentruhe (um 1700)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 1.000,- Euro VHB    Interesse
Stil : Frühbarock Material : Eiche (massiv) Größe : 140 (B) x 63 (T) x 70 (H) cm Standort : 35085 Ebsdorfergrund Hinweis :
Sonstiges : Das Barock ist die Stilepoche der europäischen Kunst von etwa 1600 bis 1760/70, die alle Gattungen der Kunst und des Kunsthandwerks umfaßt. Man unterteilt diese im Vergleich zu anderen recht lange Stilepoche in drei Phasen: Frühbarock, Hochbarock und Spätbarock. Im Frühbarock herrschen bei den Möbeln trotz ihrer mannigfachen Gliederung und dominanten Ornamentik vorwiegend kantig- strenge Grundformen vor. Truhen gab es bereits im Altertum. Erst im 1. Jahrhundert begann man im Römischen Reich, Truhen aufzustellen und somit wie Schränke zu benutzen. Dennoch hielten sich die Truhen weiterhin als praktischer Behälter zur Lagerung von Kleidung, da sie schnell zum Transport bereit waren. Die ältesten erhaltenen Truhen des Mittelalters stammen aus dem 12. Jahrhundert und sind lange schmale Kisten auf hohem Untergestell. Etwa um 1300 gibt es die sogenannte Satteldach-Truhe mit schrägestelltem Deckel und in gedrungener Form mit kurzen Fußstollen. Sie war kastenförmig und auch weitaus geräumiger. Die Truhe muss zumindest zeitweilig auch als Sitzmöbel gedient haben, denn später gab es Truhen mit Rückenlehne und ganz flacher Deckelplatte. Der Höhepunkt der Truhenkultur waren zweifelsohne die reich verzierten wertvollen Pracht- und Prunktruhen des 16. Jahrhunderts. Antik-ID: 877

« Zurück zu den Angeboten