Unser Angebot

Werbung

Franz Nölken

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 1.950,- Euro    Interesse
Stil : 1905 (Spätimpressionismus) Material : Öl auf Malkarton Größe : 59 x 80 cm Standort : 67659 Kaiserslautern Hinweis :
Sonstiges : Franz Nölken (1884 - 1918) war Maler und Grafiker, lernte 1900 in der Siebelist-Malschule und war ab 1903 Mitglied im Hamburgischen Künstlerclub. Im Frühjahr 1907 erste Parisreise und Anschluß an die Künstler des „Café du Dôme“. 1908 wurde Nölken Mitglied der Künstlergemeinschaft „Die Brücke“, 1909 Schüler im Atelier von Matisse. Rückkehr nach Hamburg und ab 1910 Lehrer im Atelier von Gerda Koppel. Aus der Begegnung mit Max Reger entstehen zahlreiche Porträts des Komponisten. 1917 wird Nölken einberufen und fällt 1918 in Frankreich. Schon sehr früh zeigte Nölken sein erstaunliches Können. Er beschränkte sich und strebte nach Vereinfachung der Bildmittel (im Sinne Cézannes). Franz Nölken hatte eine sehr starke zeichnerische Begabung und malte daher vorwiegend Figurenbilder; Stilleben und Landschaften sind selten. Antik-ID: 230

« Zurück zu den Angeboten