Unser Angebot

Werbung

Gemälde von Hans Schellinger

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : VHB
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : expressionistisch Material : - Größe : - Standort : 81369 München Hinweis :
Sonstiges : Der Gautinger Maler Hans Schellinger wurde in der väterlichen Werkstatt zunächst als Kirchen- und Gebäudemaler ausgebildet. In den 20er Jahren besuchte er die Münchener Malschule von Prof. Louis Gruber, später die Münchener Akademie als Schüler des bekannten Malers Prof. Julius Diez. Bis in die späten 30er Jahre entstanden hauptsächlich Tafel- und Hinterglasbilder und Fresken, die sowohl thematisch wie auch stilistisch in der Tradition der mittelalterlichen Malerei standen und vielfach religiöse Motive aufgriffen. Zurückgekehrt aus mehrjähriger Kriegsgefangenschaft änderte sich sowohl Schellingers malerischer Stil als auch seine Themen grundlegend. In seinem umfangreichen Werk der 1950-90er Jahre wurde die Beschäftigung mit den künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten der Farbe zu einem zentralen Anliegen. In den Fünfziger und Sechsziger Jahren bilden Figurenbilder, Portraits und Stilleben den thematischen Schwerpunkt.


Antik-ID: 736

« Zurück zu den Angeboten