Unser Angebot

Werbung

Hereke Wandteppich

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 7.500,- Euro VHB    Interesse
Stil : - Material : Seide Größe : 29 x 38 cm. Standort : 53179 Bonn Hinweis :
Sonstiges : Seidenteppiche aus den Knüpforten Hereke, Kum-Kapu und Kayseri sind weltberühmt. Die Tradition der Muster geht zurück auf die Osmanen (1326 – 1909). Für eine Hochblüte in der Knüpfkunst zeichnete sich hier vor allem Sultan Abdul Medjid verantwortlich. Er sorgte auch dafür, dass 1844 die Rückverlegung der Hofknüpferei von Kairo nach Hereke erfolgte.

Hereke-Seide hat im Minimum 1 Million Knoten pro m². Der Weltrekord des feinsten Hereke-Seidenteppichs liegt heute bei 16 Million Knoten pro m². Das Material, aus dem ein echter Hereke Seidenteppich besteht, ist Seide aus Bursa. Auch hier gibt es keine Alternativen. So wird bei einem echten Teppich weder Seide aus Indien oder China noch aus Brasilien verwendet. Stattdessen stammt die Seide für den echten Hereke Seidenteppich ausnahmslos aus der türkischen Stadt Bursa. Durch die verwendete Seide weist ein Originalteppich eine ganz bestimmte Griffigkeit auf. Wird mit der Hand in Richtung des Flors über den Teppich gestrichen, fühlt sich die Oberfläche so an, wie wenn über menschliche Haut gestreichelt wird. Wird nun mit der Hand in die entgegen gesetzte Richtung gestrichen, also gegen den Flor, erinnert die Oberfläche an Samt.
Antik-ID: 1701

« Zurück zu den Angeboten