Unser Angebot

Werbung

Kuh im Dachauer Moos

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 1.400,- Euro VHB    Interesse
Stil : - Material : Öl auf Leinwand Größe : 20 x 30 Standort : 82131 Gauting Hinweis :
Sonstiges : 1930 in Tegernsee geboren studierte Johannes Selbertinger bei Prof. Xaver Fuhr an der Münchner Akademie der Bildenden Künste. Selbertinger ist Zeitgenosse von Helmut Rieger, Helmut Sturm und Lothar Fischer, die seit Ende der 50-er Jahre in München gegen die herrschende Malerei revolutionierten.1961 beteiligte er sich einmal an einer Ausstellung der Gruppe „Spur“ - Mitglieder von SPUR waren: Sturm – Prem - Fischer - Kunzelmann – Zimmer - gefördert durch Asger Jorn, den großen dänischen Maler aus der Tradition der Gruppe COBRA. Die Gruppe, insbesondere Helmut Prem, entwickelte einen Malstil, der sich sowohl an den weiten Kirchenräumen des bayerischen Barock orientierte als auch die naiver Authentizität von Lüftlmalerei und Kinderzeichnungen zum Ausgangspunkt nahm. So verschmolzen höchste Raffinesse und ursprüngliche Naivität zu einem abstrakten Expressionismus ganz eigener und unverwechselbarer Art. Johannes Selbertinger jedoch distanzierte sich wieder von der Gruppe und ging seinen eigenen Weg.

Auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, auf Kunstmessen und in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen schafft Selbertingers Malerei kulturkreis- und generationsübergreifend den Boden für Begegnung und Austausch. Das Gulbransson-Museum in seinem Geburtsort Tegernsee zeigte 2005 eine Retrospektive mit Grafiken und Gemälden.

Antik-ID: 581

« Zurück zu den Angeboten