Unser Angebot

Werbung

Polyphon (um 1900)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 1.250,- Euro VHB    Interesse
Stil : nach 1900 Material : - Größe : - Standort : 33775 Versmold Hinweis :
Sonstiges : Das Funktionsprinzip der Polyphon Lochplatte besteht in einer Metallplatte mit eingestanzten länglichen Löchern, die auf der Unterseite kleine Haken bilden. Diese Haken drehen ihrerseits an mit Zähnen versehenen Rädchen, die Metalllamellen am so genannten Stimmkamm anreissen, und so einen Ton erzeugen. Das Polyphon war mit einem Federwerk versehen, dass mit einer Kurbel aufgezogen werden musste.

Die Melodien waren auf Lochplatten aufgebracht, die leicht ausgetauscht werden konnten. Lochplatten gab es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlich langer Spieldauer. Beispielsweise hatte eine Lochplatte mit 28 cm Durchmesser eine Spieldauer von ungefähr einer Minute.
Antik-ID: 1544

« Zurück zu den Angeboten