Unser Angebot

Werbung

Prächtiger Barockschrank aus Südtirol

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 6.000,- Euro VHB
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : Barock Material : Nussbaum Größe : 266 (H) x 144 (B) x 55 (T) cm Standort : I-39046 Ortisei Hinweis :
Sonstiges : Der Barock (ca. 1660 bis 1720) war geprägt von klassischer Schönheit und Pracht sowie von Kraft und Pathos. An die Stelle der spröden, geradlinigen und rechtwinkligen Stilmerkmale der Renaissance traten ausladende Verzierungen mit einer Betonung des Kraftvollen und des Elementaren. Wachsender Wohlstand in den Städten verlockte die Bürger zunehmend dazu, ihren Lebensstil dem des Adels anzupassen. Auch in den bürgerlichen Kreisen wuchs die Vorliebe für Prunk.Italienisch "barocco" (schief, eigenartig) - so ist auch die Stilrichtung anzusehen: verschnörkelt, überladen und vereinzelt auch seltsam-grotesk. Obwohl wohl Frankreich und Italien als wichtigstes Ursprungsland der barocken Architektur, der meist unmittelbar die Möbelkunst nachfolgt, zu nennen ist, sind die italienischen Barockmöbel nicht vorbildhaft für die weitere Stilentwicklung.

Die Zeit des Barock Möbel stellte die künstlerische Ausfertigung noch mehr als bisher vor den Nutzen des Möbels. Geschwungene Linien und gebauchte Flächen wurden zum typischen Merkmal barocker Möbel. Die nach antikem Vorbild geradlinig geformten Säulen wurden von spiralig gedrehten Säulen ersetzt.Poliertes Holz gab ein Spiel von Licht und Schatten wider, Einlegearbeiten aus Schildpatt, Elfenbein, Halbedelsteinen und Metall standen im Mittelpunkt. Sockel, Gesimse und Giebel, die hervortraten, gaben den Möbelstücken eine gewellte Silhouette.
Antik-ID: 801

« Zurück zu den Angeboten