Unser Angebot

Werbung

Renaissance-Schrank (Niederlande)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 7.900,- Euro VHB    Interesse
Stil : 1. Hälfte 17. Jhdt. Material : Eiche Größe : 121 (H) x 174 (B) x 83 (T) cm Standort : 65812 Bad Soden/Ts. Hinweis :
Sonstiges : Die durch die Wiederbelebung antiker Stilelemente und Lebensideale gekennzeichnete Epoche der Renaissance brachte Änderungen im Möbelbau mit sich, der sich stark an der Architektur orientierte. Die Gliederungsprinzipien für Außenfassaden wurden auch auf Möbel übertragen; so entstanden beispielsweise Kastenmöbel mit Sockel und aufgesetzter, auskragender Attika. Die holländischen Schreiner fertigten Möbel, die sich mehr an englischen als an französischen Formen orientierten. Eine besondere Ausprägung des nun mehrtürigen Armoire, der mit tiefen Zierleisten dekoriert war, ist typisch holländisch und wurde noch lange von holländischen Siedlern in Nordamerika hergestellt. Der holländische Einfluss war wie in Frankreich Musterbüchern zu verdanken und wirkte auf andere nordeuropäische Staaten weiter.

Während man die Kunst des 17. Jhdts., sofern sie in den nördlichen Niederlanden entstanden ist, meist holländische Kunst nennt (sie ist vor allem durch die Werke Rembrandts geprägt), spricht man im Zusammenhang mit der barocken Kunst der südlichen Niederlande meist von flämischer Kunst (auf die besonders P. P. Rubens einen starken Einfluss ausübte).
Antik-ID: 1422

« Zurück zu den Angeboten