Unser Angebot

Werbung

Standuhr und Regulator (Gründerzeit)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 450,- Euro VHB    Interesse
Stil : Gründerzeit (um 1890) Material : Eiche (gebeizt) Größe : 240 (H) x 45 (B) x 22 (T) cm Standort : 04425 Taucha (bei Leipzig) Hinweis :
Sonstiges : Der Begriff Regulator wird für bestimmte Wanduhren mit Pendel verwendet. Die Kriterien, die eine Wanduhr als Regulator definieren, sind weniger die Leistungs- und Ausstattungsmerkmale dieser Wanduhr, sondern vielmehr die Form des Uhrengehäuses und die Art der Unterbringung der Uhrenkomponenten in diesem Gehäuse. Eine Wanduhr kann prinzipiell als Regulator bezeichnet werden, bei der das Uhrwerk mit Zifferblatt zusammen mit Antrieb, Pendel und Hemmung in einem meist rechteckigen, aufrechten Uhrengehäuse hinter einer Tür mit Glaseinsatz bzw. -sätzen untergebracht ist. Diese Uhren wurden vor allem in Deutschland in großer Zahl von vielen Firmen industriell gefertigt, beginnend in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und endend in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Regulatoren waren seit Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er Jahre beliebte Einrichtungsstücke der "guten Stube", oft passend zu den Möbeln ausgewählt und wurden in großer Zahl verkauft. Dementsprechend finden sich die in dieser Zeit produzierten Modelle noch heute in vielen Familien als "Erbstück" und sind auf dem Antiquitätenmarkt recht häufig anzutreffen.
Antik-ID: 1683

« Zurück zu den Angeboten