Unser Angebot

Werbung

Stilkommode Louis XVI (1760)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 4.500,- Euro    Interesse
Stil : Louis Seize (um 1760) Material : - Größe : 120 (L) x 90 (H) x 50 (T) cm Standort : 93309 Kelheim Hinweis :
Sonstiges : Der Louis-seize (auch: Louis XVI, vorrevolutionärer Klassizismus) ist eine Stilrichtung in der französischen und französisch beeinflussten europäischen Kunst des 18. Jahrhunderts. Der Stil ist benannt nach dem französischen König Ludwig XVI. (Regierungszeit: 1774-1792). Der Louis-seize wird entsprechend der Zeitspanne seiner Regentschaft etwa in die Zeit zwischen 1760 und 1790 eingeordnet, den Übergang („Transition“) vom Spätbarock (Rokoko) zum beginnenden Klassizismus, vor dem Ausbruch der französischen Revolution. Meist wird der Louis-seize nochmals in zwei Phasen unterteilt, von 1760 bis etwa 1774 und von 1775 bis 1790.

Der Begriff wird außer in der Architekturgeschichte vor allem für Gegenstände der Inneneinrichtung, insbesondere für den Möbelstil jener Zeit verwendet. In Deutschland entspricht ihm etwa der "Zopfstil".

Charakteristisch für den Louis-seize ist, dass die Beine der Möbel nicht mehr geschwungen sind, wie bei den letzten Stilepochen, sondern gerade, mit rundem Querschnitt.
Antik-ID: 485

« Zurück zu den Angeboten