Unser Angebot

Werbung

Vitrine (Neo-Renaissance)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 3.500,- Euro VHB
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : Neo-Renaissance (Ende 19. Jhdt.) Material : Nussbaum Größe : 183 (H) x 106 (B) x 48 (T) cm Standort : Nürnberg Hinweis :
Sonstiges : Die Neorenaissance gesellte sich vergleichsweise spät zum Stilreigen des Historismus in der zweiten Hälfte des 19. Jhdts. In der Formensprache griff man auf die echte Renaissance zurück. Nachdem das Zeitalter der Renaissance seinen Namen daher hat, dass die Kultur der Antike im Bewusstsein der Menschen wiedergeboren wurde, griff man auch in der Kunst auf diese antiken Formen zurück. Neben der reinen wiedergeborenen antiken Baukunst (Möbelherstellung, Kunsthandwerk, Architektur) gab es auch eine Strömung, in der Elemente der Architektur des Mittelalters erhalten blieben und sich mit den antiken Formen zur nordischen Renaissance vermengten. Diese Mischung aus Gotik, Klassik und neuen Ideen nahm sich die Neorenaissance im 19. Jahrhundert zum Vorbild.

Kennzeichnend für die Zeit sind sehr repräsentative Möbel - reich verzierte Buffets und schwere Tische wurden bevorzugt. Kleinmöbel dieser Zeit sind recht selten. Die Grundformen sind kantig, sie wurden aber reich gegliedert und ausgeschmückt durch Stilelemente der Renaissance: Säulen, Pilaster, Kapitelle, Basen, Kannelierungen, Baluster und bekrönende Aufsätze - bevorzugt wurden Nussbaum und Eiche verarbeitet.
Antik-ID: 856

« Zurück zu den Angeboten