Unser Angebot

Werbung

Wand-/Gebetsteppich aus Anatolien (Kayserie)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 6.500,- Euro    Interesse
Stil : - Material : Seide mit Goldeinlagen Größe : 150 x 100 cm Standort : 66482 Zweibrücken Hinweis :
Sonstiges : Kayseri Teppiche werden sehr sorgfältig in der Türkei von Hand geknüpft. Sie bestehen meist aus reiner Seide, sind sehr wertvoll und dekorativ und werden meistens in kleineren Größen geknüpft und als Wandteppich verwendet. Teppiche aus Kayseri zeichnen sich durch ihre feine Knüpfung aus, Kennzeichen der Manufakturproduktion, die in dieser Gegend häufig ist. Teppiche werden überwiegend für den Export geknüpft, und ahmen häufig Muster aus anderen Regionen nach. Wolle, Seide und Kunstseide werden verwendet. Die Spitzenprodukte aus Kayseri kommen häufig denen aus Hereke und Kum-Kap? nahe.
Die frühesten erhaltenen türkischen Teppiche datieren aus dem 13. Jahrhundert. Seitdem wurden kontinuierlich bis heute unterschiedliche Teppichtypen in Manufakturen, eher provinziellen Werkstätten, in Dörfern, kleinen Siedlungen oder von Nomaden hergestellt. Traditionelle türkische Teppiche wurden nicht nur in ihrem Ursprungsland, sondern auch in Westeuropa als Kunstwerke geschätzt. Schon auf europäischen Gemälden aus der Renaissancezeit werden Orientteppiche dargestellt. Seit dem 19. Jahrhundert werden sie auch wissenschaftlich von Kunsthistorikern in Westeuropa und der Türkei erforscht.
Antik-ID: 1723

« Zurück zu den Angeboten