Unser Angebot

Werbung

Wohnzimmer (Historismus)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 4.800,- Euro VHB    Interesse
Stil : Neoklassik/Neobarock (um 1900) Material : - Größe : s. Beschreibung Standort : 93413 Cham Hinweis :
Sonstiges : Der Neoklassizismus ist der letzte formal einheitliche Kunststil des Historismus zu Beginn des 20.Jhdt., der einerseits in tektonischer Struktur, räumlicher Disposition und Erscheinungsbild starke Anleihen bei der griechischen und römischen Antike, aber auch bei klassizistischen Tendenzen der Renaissance (Andrea Palladio), des Barock und des Klassizismus nimmt und andererseits bautechnische und formale Prinzipien der Architektur der klassischen Moderne in sich trägt. Während die anderen Stile des Historismus 1885/90 im allgemeinen vom Jugendstil bzw. Art nouveau abgelöst wurden, hat sich der auf Monumentalität ausgerichtete Neoklassizismus bis zu den 1950er Jahren gehalten.

Der Neobarock wird der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zugeordnet und war vor allem nach 1880 am weitesten verbreitet. Es gilt als die Erscheinungsform des Historismus, die den Klassizismus ablöste. Neobarock wurde besonders gerne für Möbel verwendet, da das Barock eine Hochblüte aller Kunstgattungen mit sich gebracht hatte. In der Möbelkunst wurden die hellen Flächen und einfachen Formen des Klassizismus durch wuchtige, repräsentative Fassonen unter Verwendung reicher Vergoldung ersetzt. Charakteristisch für den damaligen Geschmack der Einrichtungen ist der so genannte "Makartstil". Im deutschsprachigen Raum entstand bei Möbeln ein Mischstil, der sich aus Elementen der Gotik, der Renaissance und des Barock zusammensetzt und als "Altdeutscher Stil" bezeichnet wird.
Antik-ID: 1001

« Zurück zu den Angeboten