Unser Angebot

Werbung

(Damen)Schreibtisch (Mitte 18.Jhdt.)

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 3.000,- Euro VHB
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : Mitte 18. Jhdt. Material : Nussbaum (?) Größe : 79 (H) x 130 (B) x 82 (T) cm Standort : 93182 Duggendorf (Oberpfalz) Hinweis :
Sonstiges : Louis-quinze ist ein in der Zeit von ca. 1730 bis 1755 in Frankreich ausgepr√§gter Kunst- und Einrichtungsstil. Der Name leitet sich von K√∂nig Ludwig XV. und seiner Regierungszeit ab, analog zu seinem Vorg√§nger Ludwig XIV. und seinem Nachfolger Ludwig XVI., deren jeweilige √Ąra man auch als Louis-quatorze und Louis-seize bezeichnet.

Der Stil zeichnet sich aus durch die Abwendung von den strengen Barockformen, die unter dem Sonnenk√∂nig pr√§gend waren, hin zu den leichteren und intimeren Formen des Rokoko, zu dem das Louis-quinze gez√§hlt wird. Statt den unter dem Louis-quatorze allgegenw√§rtigen farbigen Marmorfl√§chen traten nun edle H√∂lzer und helle Wandfl√§chen in den Vordergrund, typisch f√ľr das Louis-quinze ist die Verwendung von filigranem vergoldeten Rankenwerk.
Antik-ID: 1343

« Zurück zu den Angeboten