Unser Angebot

Werbung

Hochwertige Elfenbeinschnitzerei

verkleinerte Bilder lassen sich zum Vergrößern anklicken

Preis : 5.000,- Euro
--- Objekt bereits verkauft ---

Stil : - Material : Elfenbein Größe : s. Beschreibung Standort : 47443 Moers Hinweis :
Sonstiges : Elfenbein repr√§sentiert als Material keinen allzu gro√üen Wert. Bei Elfenbeinschnitzereien ist es vor allem die jeweilige k√ľnstlerische Arbeit, die den Wert eines Objektes ausmacht und entscheidend f√ľr den Preis ist - und die auch hier entscheidend f√ľr den Verkaufswert ist.

Der Wert des Elefantenelfenbeins ergibt sich zum einen daraus, dass es prinzipiell bereits nicht leicht zu gewinnen war. Zudem eignet sich nicht jeder Sto√üzahn zur Verarbeitung, da Verf√§rbungen, F√§ulnis und Risse den Wert erheblich mindern k√∂nnen. In der Antike galt strahlend wei√ües Elefantenelfenbein ohne Braun- oder Gelbschimmer in der Regel als das Wertvollste. Es hat dann etwa das Aussehen von Plastik, verf√ľgt allerdings √ľber eine Maserung. Des Weiteren muss das Elfenbein vor dem Verarbeiten zun√§chst √ľber einen l√§ngeren Zeitraum getrocknet werden (teilweise reden die Quellen von Jahrzehnte langer Trocknungszeit, wie es auch heute noch, zum Beispiel bei Holz f√ľr den Geigenbau praktiziert wird). Auch hier k√∂nnen wieder Risse entstehen. Letztlich ist die tats√§chliche Substanz, mit der gearbeitet werden kann relativ gering, da der Sto√üzahn einen Nervenkanal im Inneren hat und somit zu einem gro√üen Teil hohl ist. Dadurch ist die maximale Gr√∂√üe eines dreidimensionalen Objektes etwa auf die einer Billardkugel beschr√§nkt (selbstverst√§ndlich k√∂nnen durch geschicktes Bearbeiten bedeutend l√§ngere und flachere Objekte gewonnen werden, sofern sie sich der Form des Sto√üzahns anpassen).
Antik-ID: 1169

« Zurück zu den Angeboten